Tatjana von Groll - Schacht

Beruflicher Werdegang

2014
Dozentin an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München
2013
Dozentin an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München
2012
Aussprachetagung für Arbeitsrecht der Münchner Anwaltskammer in Seeshaupt
2011
Fortbildung bei der Anwaltskammer München
2010
Fortbildung im Betriebsverfassungs- und Kündigungsrecht
2009
Fortbildung betriebliche Altersversorgung und Sozialrecht
2008
Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen im Arbeitsrecht
2007
Fortbildungslehrgänge und Vortrag an der vhs Starnberger See
2006
Teilnahme an Fachanwaltstagungen
2005
Gründung der Rechtsanwaltskanzlei in Starnberg
2001 - 2005

Teilnahme an Vortragsreihe im Arbeitsrecht

  • "Rechtsprechung aktuell"
  • Taktik im Arbeitsrecht
  • Gesetzesreformen
2000
Erlangung des Titels „Fachanwältin für Arbeitsrecht“.
1995 - 2000
Rechtsanwältin bei Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Tiefenbacher in Dresden. Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Kauf- und Werkvertragsrecht, privates Baurecht, gesellschaftsrechtliche Fragen in der Insolvenz und Bankenrecht.
1995
Zulassung als Rechtsanwältin

Ausbildung

1994
Zweites Juristisches Staatsexamen in Bayern.
1992 - 1994
  • Referendariat in Oberbayern.
  • Verwaltungsstation bei der Kommission der Europäischen Union in Brüssel/Belgien.
  • Wahlstation bei der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei den vereinten Nationen in New York, USA.
1992
Erstes Juristisches Staatsexamen in Bayern verbunden mit FFP1 und 2 Prüfung in Fachspezifischer Fremdsprachenausbildung in Englisch und Französisch.

Studium

Rechtspraktika in Kanzleien in Hamburg, Paris und Berlin
1986 - 1991
Studium der Rechtswissenschaften in Grenoble/Frankreich und Passau.

Schule

1986
Baccalaureat (Allge. Hochschulreife) Französische Schule Ankara
1974 - 1986
Schulbesuche in Flensburg, Bonn, Ankara